Portrait

Die Ortsgemeinde Buchs ist eine öffentlich rechtliche Körperschaft im Sinne der Kantonsverfassung. Sie wird gebildet durch die in Buchs wohnhaften Einwohnerinnen und Einwohner, die hier das Bürgerrecht besitzen.

Wir stehen im Dienste der gesamten Bevölkerung und fördern Kultur, Natur und gesellschaftliches Leben in Buchs in vielfältiger Weise:

  • Pflege von Natur und Naherholung (Alpen, Wälder, landwirtschaftliche Liegenschaften, etc.),
  • Bewahrung des historischen Erbes,
  • Unterstützung eines vielfältigen kulturellen Angebots,
  • Integration unserer Neubürgerinnen und Neubürger,
  • Förderung der Entwicklung der Standortgemeinde Buchs u.a. durch zur Verfügungsstellung von Grundstücken, vor allem im Baurecht.

Da wir weder über ein eigentliches hoheitliches Territorium noch über Steuerhoheit verfügen, finanzieren wir unsere vielfältigen gemeinnützigen Aufgaben mit am Markt selber erwirtschafteten Mitteln. Oberstes Ziel ist es, auch ohne Steuereinnahmen langfristig wirtschaftlich erfolgreich bestehen zu können.

Buchs aus Blickrichtung Norden

Die Zugehörigkeit zu einer aktiven, modernen Ortsgemeinde ist nach wie vor attraktiv. Auf die erbrachten Leistungen für die Bevölkerung dürfen wir Bürgerinnen und Bürger zu Recht stolz sein.

Nach der Einbürgerungsaktion "Mein Wohnort - mein Bürgerort" im Jahr 2015 zählt die Ortsgemeinde Buchs per 31.12.2016 insgesamt 2'969 Ortsbürgerinnen und Ortsbürger, davon sind 2'431 stimmberechtigt.